Unterwassergehäuse (Modell U-BXP100 von ewa-marine)

Unterwassergehäuse für Kameras mit Platz für einen Aufsteckblitz.

Der Beutel ist bis 50m Tauchtiefe wasserdicht. Auf der Rückseite kann man Luft hineinpusten um bei solchen Tiefen den Wasserdruck zu kompensieren.

Ich habe ihn bereits ein paar Mal verwendet und bin begeistert (billigen Beuteln traute ich nicht, diesem Beutel von ewa-marine schon).

Es ist möglich, von außen die Einstellungen der Kamera zu ändern. Es ist nur nicht ganz so einfach. :) Lediglich für den Auslöser gibt er eine 'Einbuchtung', in die man den Finger stecken kann.

.

.

"Passt mein Equipment in den Beutel?"

Kamera und Objektiv sollten zusammen nicht länger als 18,5cm sein (passt sonst nicht :) ).

Die Blendenadapter sind für folgende Filtergewinde: 52mm, 55mm, 58mm, 62mm. Es passt auch Objektive mit bis zu 82mm Filtergewinde hinein.

Ich selbst nutze den Beutel mit meiner Nikon D810 mit Batteriegriff (so sitzt die Kamera auf der richtigen Höhe, ansonsten ist nach unten noch etwas Platz) und gelegentlich mit Aufsteckblitz.

.

.

Kleine Gebrauchsanweisung:

  1. Blendenring auf das Objektiv stecken. Anschließend den größeren ring (den man etwas aufschieben kann) über den Blendenring stülpen (als Beispiel könnt ihr euch vor der Montage den Ring ansehen, den ich schonmal vormontiert habe. ;) ).

Bei Objektiven über 62mm Filtergewinde brauchst du keinen Blendenring.

2.An der Seite des Beutels ist eine Öffnung durch die man die Kamera (+Blitz, wenn man möchte) in dem Beutel platziert.

  1. Blendenring/Objektiv vorne an den schwarzen Ring 'klippen' (damit sitzt das Objektiv gut vor dem Glas).
  1. Schwarzes Verschlussteil an der Beutelseite anbringen und fest zuschrauben!
  1. Während des Shootings immer wieder kontrollieren, ob auch kein Wasser eindringt (könnte passieren, wenn er nicht richtig verschlossen wurde - lieber zwischendurch prüfen als dass man es eventuell nicht bemerkt und das teure Equipment Schaden nimmt).

.

.

Bitte UNBEDINGT vor jeder Nutzung den Beutel auf Dichtigkeit prüfen! Dazu steckst du einfach Küchenpapier oder ähnliches in den Beutel, verschließt ihn und tauchst ihn unter Wasser. Drück ruhig ein wenig auf dem Beutel herum. Ist anschließend innen alles trocken: super, viel Spaß beim shooten Unterwasser. ;)

Ist Wasser nach innen gedrungen: probiere es noch einmal und achte darauf, dass der Beutel wirklich gut verschlossen ist! Sollte trotzdem Wasser eindringen, wäre es möglich, dass irgendwo etwas undicht ist - in dem Fall solltest du deine Kamera natürlich nicht der Gefahr aussetzen, unterwasser zu gehen.

Ich übernehme keine Haftung dafür, wenn Equipment zu Schaden kommt!

Es liegt in eurer Verantwortung, sorgfältig mit dem Beutel und eurem Equipment umzugehen.

Verkauf oder Verleih: Zum Verleih
Versand nach:
Zum Abholen
Deutschland
Österreich
Schweiz
Dänemark
Großbritannien
Vereinigte Staaten
Belgien
Finnland
Italien
Irland
Luxemburg
Niederlande
Schweden
Norwegen
Portugal
Spanien
Frankreich
Kanada
Farbe: Gelb
Zustand: Sehr gut
Eintrag erfolgreich erstellt 15 Jun 2018

Öffentliche Diskussion (0)

Du musst dich Anmelden um einen neuen Kommentar abzugeben